Hotel Bremen

H5 Hotel Bremen

Willkommen im neuen H5 Hotel Bremen.

Mit seinen 5 Hotel Design Zimmern, ausgestattet mit High Komfort Bett, 32" Zoll Flat Screen TV, Schreibtisch, kostenlosem High Speed WLan im gesamten Hotel und auf den Zimmern, erfüllt das H5 Hotel Bremen die Bedürfnisse des preisbewussten Geschäfts- und Städtereisenden, der viel Komfort zu einem günstigen Preis genießen möchte.Bei Ihrer Anreise ist darauf zu achten, dass unser H5 Hotel Bremen über die Rezeption der Hotelgruppe Kelber Bremen mit verwaltet wird. Sie klingeln bei ihrer Anreise, über die Gegensprechanlage wird ihnen die Eingangstür automatisch geöffnet. Der Zimmerschlüssel steckt von innen in ihrer Hotelzimmertür.Bei Fragen steht unser Team Ihnen über die Gegensprechanlage von 6 bis 23 Uhr zur Verfügung. Ab dem 03.12.2016 bieten wir unseren Gästen im H5 Hotel auch Frühstück an. Der Frühstückspreis beträgt 6,50 € pro Person. Sagen Sie einfach bei Anreise Bescheid. Unsere Frühstückszeiten: Montag bis Freitag 07.00 Uhr bis 10.00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertage 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr.

Vom H5 Hotel Bremen aus sind es nur 5 Minuten zu Fuß zum Weserstadion. Wenn Sie gerne hinter die Kulissen des Vereins SV Werder Bremen blicken möchten, arrangieren wir für Sie als Gast unseres H5 Hotels Bremen einen Besuch im WUSEUM. Lesen Sie mehr unter „Arrangements – WUSEUM Werder Bremen“. Um ein Zimmer im H5 Hotel Bremen zu buchen, nutzen Sie unser Reservierungsformular auf dieser Homepage – schnell und einfach per Internet! Natürlich können Sie auch gerne per Telefon Ihr Hotelzimmer buchen unter 0421 - 69 66 17 61.



Wir wünschen Ihnen viel Spaß in der Hansestadt Bremen und einen schönen Aufenthalt in unserem kleinen H5 Hotel Bremen!


Das H5 Hotel Bremen ist ein privat geführtes Hotel der Hotelgruppe Kelber Bremen.

 

 

 

Hotelgruppe Kelber Hotelschiff Perle Bremen Hotelschiff Perle Bremen Hotel Hanseatic Bremen Hotel Hanseatic Bremen Turmhotel Weserblick Turmhotel Weserblick Hotel Haus Bremen Hanse Komfort Hotel Mobiles Hotelzimmer Mobiles Hotelzimmer Wohnmobiloase Bremen Wohnmobiloase Bremen Hanse Komfort Hotel Hotel Haus Bremen H5 Hotel H5 Hotel

 

 


Wenn Sie ein preisgünstiges aber modernes und schönes eingerichtetes Hotel Bremen suchen, kann ich Ihnen das H5 Hotel Bremen in der Hamburger Straße wärmstens empfehlen! Ich habe da bereits übernachtet. Es ist noch total neu und frisch renoviert, die Betten und Möbel sehen auch komplett neu aus. Ich war in einem Zimmer mit neuem Badezimmer. Das ist schon sehr schön, wenn man alles als erstes benutzen darf. Dafür ist der Preis auch wirklich gut! Alles neu und der Fernseher war auch ein richtig schicker Flatscreen. Ich schaue zu Hause noch in die Röhre, wir wollen uns aber auch bald einen modernen Fernseher kaufen. Also was das Design und die Einrichtung angeht, hat mir das H5 Hotel Bremen sehr gut gefallen. Gewöhnungsbedürftig war es über die Gegensprechanlage eingelassen zu werden. Aber es zeugt auch von großem Vertrauen in die Gäste, dass man bei Abreise den Schlüssel auf dem Zimmer lässt. Es ist dafür sehr unkompliziert im H5 Hotel Bremen zu übernachten! Und was das fehlende Frühstück angeht: bei meinem Aufenthalt hätte ich jede Frühstückszeit sowieso entweder verschlafen oder musste schon so früh los, dass ich mir eh nur einen Kaffee zum Mitnehmen bei der Backstube geholt habe. Dieses Hotel Bremen lag zudem ziemlich nach am Szeneviertel Steintor genauso wie am Osterdeich, wo ich den einen Abend noch joggen war. Das war echt gut! Ist eine schöne Lage. Das Weserstadion habe ich da auch direkt gesehen, da bin ich dran vorbei gelaufen. Also für Fußball Fans ist dieses H5 Hotel Bremen auch eine gute Wahl. Da kann man gut mit einem ersten Bierchen zu Fuß hin spazieren. Naja und die Preise sind unschlagbar. Ich habe knapp 50 Euro bezahlt für den Komfort! Es war auch sehr sauber das Zimmer im Hotel Bremen. Ich werde überlegen da wieder zu nächtigen bei meiner nächsten Bremen Reise!Ich habe vor ein paar Tagen im Hotel Bremen übernachtet und es gefiel mir echt super, es war so schön eingerichtet und die Gestaltung war modern und geschmackvoll. Da hatte man genau meinen Stil getroffen! Ich passte quasi genau in das Zimmer vom Hotel Bremen, man hätte mich im Zimmer sitzend fotografieren können und meinen, dass ich das ausgesuchte Model für das Zimmer gewesen bin. Also es war wirklich wie für mich gemacht, ich weiß natürlich nicht, wie die anderen Zimmer im Hotel Bremen aussehen, aber ich denke, die werden sich nicht so sehr unterscheiden. Es war lila grün weiß eingerichtet, die Tapete in angesagtem Muster, die Möbel hell und gemütlich, überhaupt ein sehr helles Zimmer, dazu hellgrüne Teppiche, was das Ganze so belebend und frisch gemacht hat. Ich hätte mein Zimmer nicht besser einrichten können! Ich habe zwei Nächte im Hotel Bremen verbracht, ich war für einen Workshop in der Stadt, ich bin ausgebildete Physiotherapeuten und hab mich in Bremen zur Masseurin weiterbilden lassen. Das war ein anstrengendes Wochenende, umso glücklicher war ich, dass ich in dem Hotel Bremen eine so gemütliche Oase für die Abende und auch am Morgen hatte. Das Frühstück war übrigens auch echt lecker, ich liebe es morgens eine große Schüssel Müsli zu essen, mit Joghurt und frischen Früchten und da wurde ich im Hotel Bremen nicht enttäuscht! Ich konnte mir ein sehr leckeres und knuspriges Müsli zusammenstellen, die hatten eine Menge Auswahl, ich durfte mixen, wie ich wollte! Brötchen und Wurst und Käse hatte das Hotel Bremen natürlich auch reichlich zu bieten, also für jeden was dabei im Hotel Bremen – versuchen Sie es auch mal!
Das Hotel Bremen ist ein Ort zu Erholung und Genuss so wurde ich das Hotel Bremen beschreiben, ich bi dort für ein paar Tage gewesen und das Services war so gut das ich nicht mehr weg wollte. Eine Freundin von mir und ich waren in Bremen zwei Wochen lang gewesen, wegen arbeit. Unsere Unternehmen hat das Hotel Bremen für uns ausgesucht. Daher wussten wir nicht so genau was uns erwartet. Natürlich könnten wir ahnen, dass das Hotel Bremen Minimum ein zwei Sterne Hotel ist, aber mehr nicht. Da wir sehr oft unterwegs sind, nicht immer zusammen aber oft schon, haben wir schon in zwei Sterne Hotels keinen guten Service bekommen, und auch Zimmern wo nach Rauch gestunken hat, und die Zimmer richtig dunkel waren. Ein Mal waren wir sogar in einem Hotel, wo so richtige alte Geräte gab, als wir den alten Fernseher anmachen möchten, haben wir festgestellt dass man mit dem Gerät gar nicht sehen könnte, auch als wir angekommen sind hatte dieses Hotel gar kein richtige Rezeption, wir waren schon geschockt und frustriert. Deswegen haben wir schon unsere Bedenken, wenn wir in eine neue Stadt fahren. Aber als wir in das Hotel Bremen angekommen sind, das hat uns schon eine richtige Empfangsdame an einer richtige Rezeption begrüßt. Sie war super freundlich und kompetent. Da waren wir schon ein bisschen erleichtert, aber nicht so richtig so lange wir unsere Zimmer nicht gesehen haben. Doch als wir in unseren Zimmern rein gekommen sind, war keine Angst oder Bedenkt mehr da.
Liebes Reise-Forum,

mein Mann und ich möchten gerne einmal wieder eine Städtebesichtgung dieses Jahr im Herbst unternehmen, doch wir wissen noch nicht wirklich für welche Stadt wir uns entscheiden sollen. Wir haben uns schon einmal dafür entschieden, dass es eine Stadt im Norden sein soll, allerdings wäre für uns ganz wichtig, dass es eine nicht allzu teure Stadt ist, aber trotzdem ein umfangreiches Programm bietet. Ach ja und Hamburg wäre schon mal ausgeschlossen, da wir dort vorletztes Jahr schon eine Städtebesichtigung gemacht haben. Schön wäre es auch, wenn sie uns schon einmal ein günstiges Hotel empfehlen können, welches aber trotzdem sauber und schön ist. Ich hoffe auf eine schnelle und passende Antwort!Liebe Grüße, Renate H.

Liebe Renate H.,
natürlich können wir ihnen ein lukratives Angebot machen, welches ihren Vorstellungen entspricht. Wir denken, dass die Hansestadt Bremen ihnen sehr zusagen würde, denn diese ist gerade in Bezug auf ein Hotel Bremen mit ihren Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar. Die freie Hansestadt Bremen, die weltweit für ihre Bremer Stadmusikanten berühmt und bekannt ist, lässt natürlich auch beim kulturellen Angebot keine Wünsche übrig. Doch darauf kommen wir später noch einmal zu sprechen. Das Hotel Bremen, welches für uns für sie in die engere Wahl kommt, ist das zwei Sterne Hotel Hanseatic. Dieses Hotel Bremen ist nur mit 5 Zimmern ausgestattet und hat daher eine sehr gemütliche und persönliche Atmosphäre. Wie von ihnen angesprochen sind die Zimmer im Hotel Bremen natürlich hygienisch einwandfrei und mit allem ausgestattet, was sie sich wünschen und das alles zu einem niedrigen Preis. Man kann zusätzlich ein Frühstück im Hotel Bremen mitbuchen, welches auch nur 7€ kostet und keine Wünsche übrig lässt. Falls sie sich zwischendurch eine Kleinigkeit im Hotel Bremen selbst kochen möchten, können sie auch ein Zimmer mit Pantry-Küche und Minibar oder eine seperate Küche mit Kaffeemaschine und Mikrowelle mitbuchen. Durch die zentrale Lage von diesem Hotel Bremen können sie die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel den Roland, den Marktplatz und das Rathaus bequem zu Fuß erreichen. Das Theater am Goetheplatz oder das Theaterschiff sind vom Hotel Bremen auch in unmittelbarer Nähe und äußerst empfehlenswert, wenn man sich ein abwechslungreiches Abendprogramm wünscht. Desweiteren bietet dieses Hotel Bremen Arrangements an und diese sind perfekt für den kleinen Geldbeutel. Sie können zum Beispiel vom Hotel Bremen aus eine Nachtwächtertour durch Bremen machen oder die Hansestadt per Schiffstour auf der Weser kennenlernen. Natürlich gibt es noch mehr Arrangements und sie können schon gerne vorher dieses mitbuchen, denn dann bekommen sie diese noch günstiger. Ich habe ihnen die Preise und Angebote in eine Extra-Datei aufgelistet und hoffe, dass wir ihre Entscheidung positiv beeinflußen konnten. Falls sie noch fragen haben sollten, dann melden sie sich doch einfach nochmal bei uns oder direkt beim Hotel Bremen Hanseatic!
Voriges Wochenende habe ich eine kleine Reise unternommen. Ich war in Bremen, in Norddeutschland und dann noch an der Nordseeküste. Das Hotel Bremen, wo ich zwei Nächte verbracht habe, hat mir sehr gut gefallen. Es war ein ruhiges kleines Hotel, etwas von der Innenstadt entfernt, aber mit sehr freundlichem Empfang und reichhaltigem Frühstück. Es gab eine kleine Terrasse, wo ich morgens meinen Kaffee genossen habe, das hat mir das Hotel Bremen besonders sympathisch gemacht. Ich komme selbst eher aus einer ländlichen Gegend und habe zu Hause einen großen wilden Garten, da bin ich eigentlich ungern in großen Städten, wo kaum ein grünes Blättchen zu finden ist. Aus dem Grund habe ich mir auch das etwas außerhalb liegende Hotel Bremen mit Garten ausgesucht. Ich war aber trotzdem überrascht, wie grün die Stadt Bremen doch ist. An manchen Ecken habe ich schon gedacht, dass es sich um eine dreckige graue laute Stadt handelt, aber die zahlreichen schönen Parkanlagen haben mir gut gefallen und waren überraschend hübsch! Das Hotel Bremen war zudem, trotz entfernter Lage, nicht weit entfernt von einer Straßenbahnhaltestelle, weswegen ich es auch einfach in die Innenstadt geschafft habe. Das hat also alles super geklappt vom Hotel Bremen aus! Die Mitarbeiter haben mir bei allen Fragen geholfen und mir erklärt wo ich lang muss und mir schöne Orte empfohlen, ich habe mir das Schnoorviertel angeschaut – sehr süß – und ich habe einen Besuch im Universum gemacht. Die Nächte im Hotel Bremen waren ruhig. Mein Bett war gemütlich, ich habe gut geschlafen! Das Badezimmer war sauber und alles ganz süß eingerichtet. Ich würde das Hotel Bremen jedem weiterempfehlen!
Im Mai habe ich eine Freundin zu ihrem Geburtstag in Bremen besucht. Da meine Freundin schon ein paar Übernachtungsgäste hatte, habe ich mir eine Unterkunft über das Internet gesucht. Im Internet habe ich das Hotel Bremen gefunden und dort ein Einzelzimmer gebucht, weil es mir verglichen mit anderen Hotels am meisten zugesagt hat. Das Hotel Bremen ist direkt in der Innenstadt gelegen, was mir sehr wichtig war. Ich wollte eine zentrale Bleibe, um jeder Zeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu meiner Freundin gelangen zu können. Mit der Straßenbahn sind es vom Hotel Bremen aus unter zehn Minuten, was ich super fand. Das Hotel Bremen hatte ich mir aber nicht nur aufgrund seiner Lage ausgesucht. Die Zimmer des Hotel Bremen hatten mir auf den Fotos im Internet sehr gut gefallen. Sie waren sehr gemütlich eingerichtet und verfügten alle über einen Balkon. Ausgestattet waren die Zimmer des Hotel Bremen mit einem Fernseher und einer Minibar. Außerdem kann man von den Zimmern aus das WLAN kostenlos nutzen. Am Abend begab ich mich mit meinem Geschenk zu meiner Freundin. Es war ein wunderschöner Geburtstag und sie hat sich sehr über meinen Besuch und mein Geschenk gefreut. Für den Morgen meiner Abreise hatte ich im Hotel Bremen auch das Frühstück gebucht und war sehr zufrieden. Angeboten wird hier ein Frühstücksbuffet mit einer großen Auswahl an Brötchen und Brot und Aufschnitten und anderen Leckereien. Das Hotel Bremen war für meinen kurzen Aufenthalt in der Hansestadt genau das Richtige. Sollte ich noch einmal in nach Bremen reisen, werde ich wieder ein Zimmer im Hotel Bremen buchen.
Schon seit Jahren wollten mein Mann und ich in die Stadt Bremen fahren und dort ein Wochenende verbringen. Vor zwei Wochen haben wir uns diesen Wunsch endlich erfüllen können und hatten eine wunderschöne Zeit in der Hansestadt. Für unseren Aufenthalt haben wir ein Zimmer in einem Hotel in der Nähe der Innenstadt gebucht, das sich Hotel Bremen nennt. Das Hotel Bremen ist ein recht großes Hotel, von dem aus man die Altstadt und den Bahnhof in kurzer Zeit erreichen kann. Für das Hotel Bremen hatten wir uns entschieden, weil es sich in günstiger Lage befindet und weil uns die Zimmer und die gesamte Atmosphäre des Hotel Bremen sehr zugesagt hat. Die Doppelzimmer des Hotel Bremen sind sehr groß und besonders elegant und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über einen Fernseher, ein Telefon und eine Minibar. Außerdem kann man im Hotel Bremen das WLAN kostenlos nutzen, so dass wir abends im Internet nachschauen konnten, was wir am nächsten Tag gerne unternehmen würden. Vom Hotel Bremen aus konnten wir die Innenstadt mit der Straßenbahn in kurzer Zeit erreichen und konnten daher umso mehr Zeit dort verbringen. In der Altstadt haben wir uns den Roland, das Rathaus und die Bremen Stadtmusikanten angeschaut und waren außerdem in der Böttcherstraße und zum Schluss auch noch im Schnoorviertel. Im Schnoorviertel haben wir an unserem ersten Abend in der Hansestadt dann auch zu Abend gegessen. Anschließend haben wir uns auf den Weg zur Schlachte gemacht und dort noch ein Glass Wein getrunken, bevor wir für die Nacht zurück ins Hotel Bremen gekehrt sind. Auch der zweite Tag war sehr schön und wir wären am Sonntag am liebsten noch einen Tag länger in der Hansestadt geblieben.
Man freut sich so sehr auf bevorstehenden Urlaub und organisiert alles rechtszeitig damit man sich richtig entspannen kann. Das einzige ist es das Wetter, wovon man jedenfalls abhängig bleibt! Wir haben mit meinem Mann für uns ein schönes Wochenende im Bremen eingeplant. Dafür haben wir ein Hotelzimmer in einem Hotel Bremen bzw. auf dem Hotelschiff Bremen reserviert. Das Hotelschiff steht direkt an der Schlachte mit einem tollen Blick. Von dort kann man alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichen, abends Weser entlang schön spazieren gehen. Das hat mir eine Arbeitskollegin empfohlen, die im Mai mit ihrem Freund auf dem Schiff übernachtet hat, und über einzigartiges Erlebnis uns im Büro 15 Minuten lang ausführlich erzählt hat. Das habe ich natürlich meinem Mann erzählt und wir haben ohne ein weiteres Hotel Bremen zu suchen, sofort uns ein Wochenende (im Mitte Juli) auf dem Schiff reserviert. Wir waren sehr zufrieden mit dem Zimmer bzw. Kajüte. Die Atmosphäre auf dem Schiff war sehr einladend, wir haben jedenfalls uns sehr wohl gefühlt. Ich hätte nicht gedacht, dass die Kajüte so groß wird. Das einzige war natürlich mit dem Wetter sehr ärgerlich. Der Himmel war so grau gewesen, und das ist im Mitte Juli!!! Wir hatten die ganze Zeit das Gefühlt gehabt, dass es gleich sehr doll regnen wird. Und deshalb hatten wir wenig Lust überhaupt raus zu gehen. Wir hatten eigentlich gedacht, dass wir am Samstag bisschen bummeln werden. Mit dem Wetter sind wir allerdings meistens in der Kajüte geblieben. Dafür haben wir so viel Zeit mit meinem Mann unter vier Augen verbracht. So viel haben wir seit langem nicht mehr geredet. Und das hat mir sehr viel Freude gebracht. Das Badezimmer mit einer großen Badewanne auf dem Schiff hat uns sehr gefallen. Jedenfalls muss man immer besseres aus der Situation finden. Ich empfehle das Hotelschiff gerne weiter.
Wir wollen mit unseren Kommilitonen Silvester 2012/2013 in der Heimat der Stadtmusikanten feiern. Gerade surfen wir im Internet auf der Suche nach Events und Veranstaltungen, Tipps und alles rund um Silvester in Bremen. Wir haben uns noch nicht ganz entschieden, wie und wo wir feiern wollen: im Nachklub oder auf einem Konzert? Wahrscheinlich bekommen wir noch andere Ideen, hauptsache muss das für uns auch bezahlbar sein. Wir sind 17 Personen, und es ist nicht einfach wenn jede eigene Vorstellung von dem Feiern hat. Einige von meinen Freunden wollen sogar draußen in der Stadt feiern, was ich eigentlich nicht so sehr attraktiv finde. Wenn das Wetter sehr kalt wird und wir uns spontan entscheiden, werden wir ohne Reservierung niergendwo rein gelassen! Nein, man muss schon eine für alle passende Lösung finden. Außerdem steht die Frage mit Unterkunft noch offen. Und ich denke, wir müssen möglichst schnell uns Hotel Bremen reservieren, da wir insgesamt ca. 10 Zimmer brauchen. Ich weiß nicht ob in der Stadt zum Silvester viele Gäste erwartet werden und ob die Situation mit den Zimmern in Hotel Bremen schwer ist.
Wir haben gehört, dass es in Hansestadt privat geführtes gemütliches Hotel Bremen gibt. Für uns wäre es genau das richtige, so ein kleines Hotel mit 10 Zimmern für 2 Tage zu mieten. Gott sei dank sind wir mindestens in dieser Frage einig. So nach dem Konzert/ Nachtklub oder wie auch immer könnten wir denn eventuell noch im Hotel weiter feiern.. Ich hoffe nur, dass wir jetzt nicht zu spät sind und die Zimmer in diesem Hotel Bremen zum Teil nicht verkauft sind, weil es für uns echt ungünstig wäre, wenn wir uns für 2 Hotels teilen müssen.
Jedenfalls müssen wir uns Silvester sehr gut organisieren und ins neue Jahr glücklich zusammen starten!
Kommentar von Pinkas | 2012-08-08 20:31:25